Vergleich Online-Ankaufsservices – ReBuy, Momox, Amazon Trade-In und mehr

Flagge ÖsterreichFlagge Deutschland
von 77 Kommentare Jan 10, 2014

Weihnachten ist jetzt gut zwei Wochen vorbei und vielleicht habt ihr ja auch ein paar Geschenke bekommen, die ihr entweder schon habt, oder nicht benötigt. In diesem Fall kann es sich natürlich lohnen, die Artikel weiterzuverkaufen.

Dabei ist zwar sicherlich Ebay interessant, aber es gibt natürlich auch zahlreiche weitere Möglichkeiten, nicht gewollte Geschenke oder gebrauchte Medien loszuwerden. Die Rede ist von Online-Ankaufdiensten wie reBuy, Momox und Co. Vorteile sind hier vor allem die Fixpreise und Einfachheit. Allerdings können die Erträge unter Umständen niedriger liegen.

Mittels der EAN (europäische Artikelnummer bzw. Barcode) habt ihr die Möglichkeit, das jeweilige Gebot des Ankäufers zu ermitteln und bei Gefallen auch gleich an ihn zu verkaufen. Wird ein bestimmter Ankaufwert erzielt, entfallen in den meisten Fällen auch gleich die Versandkosten. Zudem bekommt man gleich einen fertigen Paketaufkleber, was den Aufwand auf das Nötigste reduziert. Kleiner Tipp: Wer den EAN-Code nicht zur Hand hat, nutzt einfach die Suche von reBuy.

In unserem aktuellen Vergleich (Stand: 10. Januar 2014), haben wir mehr als 10 Ankaufdienste mit einem fiktiven Warenkorb gegeneinander antreten lassen – dabei handelt es sich unter anderem um:

  • Amazon Trade-In (Gutscheine): Beste Wahl, wenn Amazon-Gutscheine keine Probleme darstellen (statt Bargeld). Bietet im Vergleich die besten Preise.
  • momox.de (Gutscheine): Beste Wahl, bei Ankaufbeträgen zwischen 10 und 20 Euro (wegen der Gutscheine). Hat in unserem Vergleich zwar nie den Bestpreis geliefert, liegt aber im guten Mittelmaß.
  • reBuy.de (Gutscheine): Lieferte zwar nie die Bestpreise, bietet aber durchaus faire Ankaufpreise und landet im Vergleich auf Platz 4.
  • ankauf.buecher.de (keine Gutscheine): Wird zwar über reBuy realisiert, der Anbieter zahlt jedoch mehr. Allerdings nur in Form von Buecher.de-Gutscheinen.

Gebrauchte Bücher lassen sich bei Online-Ankaufdiensten einfach in Geld verwandeln

Ergebnisse und Fazit

In unserem aktuellen Vergleich haben wir bei den Ankaufdiensten insgesamt 60 Artikel in den Warenkorb gelegt. Jeweils 10 aktuelle und alte Bücher, 10 neue und alte Filme und je 10 aktuelle und alte Games. Die Differenz zwischen dem Dienst mit der höchsten und der schlechtesten Auszahlung ist dabei überraschend hoch und liegt auf alle Produkte gerechnet bei satten 377 €! Allerdings kommt es natürlich immer darauf an, welche Produkte verkauft werden.

Platz 1: zoxs.de

In der neuesten Auflage unseres Ankaufservice-Vergleichs, verdrängt der Anbieter zoxs.de den bisherigen Spitzenreiter Amazon vom ersten Platz. Mit unseren 60 Testartikeln, landeten wir bei zoxs bei einer Gesamtsumme der Verkäufe von 552,90. In insgesamt fünf von sechs Kategorien, konnte das Unternehmen durch Bestpreise glänzen.

Platz 2: Amazon Trade-In

Amazon rutscht beim aktuellen Vergleich um einen Platz nach unten, kommt mit einem Gesamtankaufswert von 484,98 € aber auf einen guten zweiten Platz. Sehr gut ist zudem, dass es hier immer wieder Gutscheine gibt, mit denen ihr den Ankaufswert aufbessern könnt. Wenn ihr Amazon Student nutzt, liegt der Ankaufwert sogar nochmal 20% höher. Statt Bargeld, gibt es hier aber Amazon-Gutscheine – dafür sind Versand und Rückversand schon ab dem ersten Cent gratis.

Platz 3: momox.de

Momox.de schafft dieses Jahr erstmals den Sprung auf eine Top-Platzierung in unserem Vergleich. Auf alle 60 geprüften Artikel, liegt das Unternehmen nur knapp 5 € hinter Amazon. Auch hier habt ihr zudem häufig die Möglichkeit, den Ankaufwert mit Gutscheinen aufzubessern. Vor allem bei neuen Büchern und alten Games lieferte momox.de gute Ankaufpreise.

Platz 4: ankauf.buecher.de

Hinter ankauf.buecher.de steckt im Grunde nur reBuy, aber mit höheren Ankaufpreisen. In unserem aktuellen Vergleich lag die Differenz zwischen den Diensten bei rund 13 Prozent. Allerdings gibt es den Ankaufwert nur in Form Buecher.de-Gutscheinen. Könnt ihr damit nichts anfangen, ist der Dienst wohl eher uninteressant, er liegt aber bei unserem Warenkorb nur 10 € hinter Amazon Trade-In.

Platz 5: Rebuy

reBuy.de und reBuy.at bieten meist gute Preise, wenn auch weniger als Amazon. Der Versand ist ab 10 € für Deutsche und 30 € für Österreicher kostenlos. Zudem lässt sich mit Gutscheinen der Ankaufpreis nochmal erhöhen. Gerade bei Großverkäufen gibt es hier sehr gute Preise, wenn man Bargeld statt Amazon-Gutscheinen will.

Pro-Tipp:

Unter www.werzahltmehr.de könnt ihr durch Eingabe der ISBN- oder EAN-Nummer einen Preisvergleich verschiedener Ankaufportale durchführen. Zumindest für Deutschland ist die Abdeckung von Ankaufdiensten sehr gut. Nach einer kurzen Registrierung sind sogar Massenvergleiche möglich.


Vergleich Online-Ankaufservices
(Stand: 10. Januar 2014)

Über

Hallo Leute! Ich berichte schon seit Anbeginn von Preisjäger (April 2008) täglich über die besten Schnäppchen im Netz. Besonders freue ich mich, wenn ich viele Kommentare zu meinen Deals lesen kann ;) . Ich bei Google+.

77 Kommentare zu “Vergleich Online-Ankaufsservices – ReBuy, Momox, Amazon Trade-In und mehr”

  1. Keks says:

    Cool Daniel – danke für die Mühe. Also ich wollte mal knapp 100 DVDs loswerden und bin dann entsprechend dank google auf momox gelandet. Als ich dann allerdings bemerkte, dass ich für die meisten DVDs nur 0.50ct bis 1.00€ bekomme, dachte ich mir dass ich meine Scheiben lieber behalte. Die eine oder andere Steelbox biete ich jetzt bei Amazon auf dem marketplace an, ansonsten behalte ich die meisten Filme :)

  2. Marv89 says:

    7€ für Killzone 2… also bitte…

  3. Christopher says:

    Danke für diesen ausführlichen Vergleich. Die meisten der Anbieter waren mir bisher gar nicht bekannt. Werde mich mal etwas auf den vorgestellten Seiten umsehen.

  4. 987654321 says:

    kann noch http://www.top-ankauf.de/ empfehlen, aber die machen grade “pause…”

  5. Paul says:

    gibt es sowas auch für österreich?

  6. Kay W. says:

    Ich möchte an dieser Stelle auch mal das Auktionshaus Roteerdbeere vorschlagen. Absolut Genial.
    Es ist wie Ebay nur das du hier 18er Artikel kaufen und verkaufen kannst.
    Ich bin dort seit mehreren Jahren Mitglied und absolut zufrieden.

  7. Marco says:

    Ist es nicht so, dass reBuy die Versandkosten auch ab 5 Artikel übernimmt?

  8. Daniel (Admin) says:

    Marco :

    Ist es nicht so, dass reBuy die Versandkosten auch ab 5 Artikel übernimmt?

    In der Hilfe von reBuy steht:

    Übernahme Ihrer Versandkosten:
    Wir übernehmen Ihre Versandkosten, die für das Einschicken Ihrer Artikel entstehen. Ab einem Anrechnungswert von 30 Euro erhalten Sie einen gratis Versandschein der DHL.

  9. joker says:

    Verkaufswert
    Sie verkaufen einen Artikel und erhalten 7,91€ per Überweisung.
    Nach Eingabe eines Artikels bekomme ich folgende Meldung:

    Hinweis:
    Achtung! Leider können wir für Ihren Auftrag kein gratis Versandlabel anbieten.

    Geben Sie noch 4 Artikel oder Artikel im Wert von 52,09€ in Zahlung, um ein gratis Versandlabel nach Abschluss Ihrer Bestellung zu erhalten, oder versenden Sie Ihren Auftrag bitte ausreichend frankiert an uns.

    Unfreie Pakete können leider nicht angenommen werden.

  10. joker says:

    @joker
    Habe aber auch diesen Link benutzt?
    http://medienankauf.rebuy.de/

  11. michael prütz says:

    hallo,

    versuchs doch mal mit medienkosmos.habe seit 2009 drei mal dort verkauft.die haben die besten preise.
    aber nehmen keine cds und zahlen keinen versand.die ganze abwicklung dauert aber nur eine woche vom paket losschicken bies zum zahlungseingang.

    micha

  12. Zyk says:

    ACHTUNG: Möchte eindringlich vor Cashfix.de warnen!!
    Hatte den ganzen Tag damit verbracht Preise von Artikeln (vowiegend UK-Versionen) auf deren Seite zu ermitteln, und als ich dann den Auftrag abgeschlossen hatte, kam keine Stunde später eine Nachricht, dass man ja nur “deutsche” Versionen ankaufen würde und verwies mit den Worten, dass es sich um ein Systemfehler handeln würde, auf deren AGB, wo das ja drin stehen würde. Fakt ist aber, da steht überhaupt nix davon!!! Bin echt stinksauer, das war reine Zeitverschwendung!! Sollte man wirklich verklagen, diesen Herrn Brandt!!!

  13. Steffen says:

    Der Dienst könnte noch in den Test aufgenommen werden: http://www.blidad.de/

  14. Daniel (Admin) says:

    @Gamerzking
    Laut Landingpage aber nur bis 25.09. gültig und damit schon abgelaufen. Auf http://www.gutscheinsammler.de/gutscheine/rebuy-de findest du aber sowieso bessere Codes.

  15. Gamerzking says:

    Diese Woche läuft die Aktion zum letzten Mal: 3 EUR sparen wenn man über das Suchplugin auf rebuy.de kommt und kauft. MBW: 25 EUR, 5 mal von jedem Kunden einsetzbar, bis zum 3.10.2010 gültig, leider nicht auf Hardware oder Versandkosten. REBU-YPLU-GIN3

    Gruß
    Gamerzking

  16. Sassi says:

    Habe letzte Woche ca.200 Bücher und CDs bei http://www.Ich-Kaufs-Ab.de verkauft. Das läuft echt tadellos.
    Hatte am Dienstag diese Woche schon das Geld auf meinem Konto. Super Service !!!

  17. White moon says:

    Es ist wieder soweit, man kann wieder mit dem Suchplugin sparen. Kaufe vom 24.10.-30.10. über das Suchplugin und spare bei einem Mindestbestellwert von 25 EUR 3 EUR. Nicht auf Hardware oder Versandkosten. CODE: rebu-yplu-gin4 für alle Kunden max. 3 mal je Kunde einlösbar.

    Viel Spaß Eure whitemoon

  18. puchinger alexandra says:

    hallo ,

    alle die aus österreich sind kann ich:

    http://www.seller.at

    als ankaufsplattform empfehlen…funktioniert im prinzip genau so wie die anderen genannten allerdings hauptsächlich für österreich interresant , da wahrscheinlich sehr wenige deutsche die ware nach österreich versenden werden ….obwohl es eine portokostenerstattung gibt ….

    http://www.seller.at kaufet cds – dvds und Konsolenspiele an ….sind sehr freundlich und hilfsbereit …

    das geld wird meistens noch am selben tag nach wareneingang und kontrolle überweisen , entweder per überweisung oder wer will pe paypal …

    liebe grüße aus dem ösilnd

    alexandra

  19. Jantje says:

    Hallo alle zusammen,

    Ich arbeite seit einiger Zeit bei reBuy.de und wollte von daher einige fragen, die aufgekommen sind beantworten.

    Die Aktion Versandkostenfrei ab 5 Artikel gab es früher bei reBuy.de, heute gilt der Mindestwert von 30€.

    Artikel können auch von Österreich aus an reBuy.de verkauft werden, so lange sie nicht auf dem deutschen Index für Jugendschutz stehen.

    reBuy.de kauft und verkauft auch 18er Artikel, allerdings muss durch eine Ausweiskopie nachgewiesen werden, dass der Kunde das 18. Lebensjahr erreicht hat.

    Bei weiteren Fragen helfe ich gerne weiter.

    Liebe Grüße

    Jantje

  20. rene says:

    @Jantje

    hallo gilt die aktion versandkostenfrei auch für österreich?

    lg

  21. GFee says:

    Bald ist Weihnachten und jeder der viel geben kann aber dennoch etwas schenken möchte findet bei http://www.rebuy.de sicher etwas passendes und günstiges. Gleichzeitig kann man mit alten Artikeln bezahlen. Damit jene die wenig haben doch noch das ein oder andere mehr schenken können gibt es hier den villeicht letzten Gutscheincode für die Nutzer des Suchplugins. Aber beeilt Euch! Er kann nur 500 mal eingelöst werden und die letzten Gutscheine gingen weg wie heißer Glühwein an einem eisigen Wintertag. Kaufe vom 21.11.-27.11. über das Suchplugin und spare bei einem Mindestbestellwert von 25 EUR 3 EUR. Nicht auf Hardware oder Versandkosten. CODE: rebu-yplu-gin5 für alle Kunden und max. 3 mal je Kunde einlösbar.

    Viel Spaß

  22. GFee says:

    @Österreich: soweit ich weiß gilt das nur für Kunden aus Deutschland aber schau doch mal auf rebuy.at ;-) 5 EUR Versandkosten-Subvention siehe Banner auf der Seite.

  23. Dirk says:

    wer mehrere Anbieter mit einem Schlag vergleichen will, sollte sich mal

    http://www.werzahltmehr.de

    angucken. Momentan sind 25 Anbieter im Vergleich.

  24. Walter says:

    Ich habe mich auch wegen der Versandkostenvergütung für Sendungen aus Österreich bei rebuy.at erkundigt.

    Hier die Antwort:

    “Auf reBuy.at haben Sie ebenso die Möglichkeit, ab einem Warenwert von 30,00 EUR unseren kostenfreien DHL-Frankierschein zu drucken.

    Viele Grüße
    Stefanie Hacker
    Ihr trade-a-game.de-Team”

  25. Oskar says:

    Ich kann Flohhaus.de empfehlen, zahlen schnell und gut.

  26. Markus says:

    Killzone 3 Collector´s Edition für 20 Euro, voll der schrott, krieg ich woanderst viel mehr alles schrott mit internet ankauf

  27. DerDicke says:

    Also, ich habe momox und Rebuy ausgiebig getestet. Zu Momox habe ich 80 Bücher und 30 DVDs/Games in 3 Sendungen geschickt. Zu Rebuy habe ich 34 Bücher in einer Sendung geschickt.
    Das alles passierte in 07/08 2011.

    Meine Erfahrungen:

    Rebuy zahlte in der Summe etwa 5% mehr.
    Dafür nimmt Rebuy schon beim Verkauf nicht alle Bücher ab. Manchmal haben die zuviel von einem Buch (z.B. Harry Potter).
    Ausserdem kamen von 34 eingeschickten Büchern 11 als nicht gut genug wieder zurück, also ein Drittel. Diese hatten alle einen Aufkleber mit Registriercode auf dem Buchrücken und ich musste einen Teil der Rück-Versankosten tragen. Das hat sich in Punkto Geld und Aufwand also für mich nicht gelohnt.
    Momox hat keinen einzigen Artikel zurückgewiesen. Auch nicht die Bücher, die Rebuy nicht wollte (nachdem ich die Aufkleber abgefummelt hatte, habe ich die Rebuy-Bücher bei momox wieder eingeschickt).

    Die Zeitspanne von Versand bis das Geld auf dem Konto war, hat bei momox im Schnitt etwa 14 Tage betragen, bei Rebuy einen Monat. Bei Rebuy muss man explizit jede Auszahlung per Hand veranlassen, sonst hat man nur etwas auf seinem Guthabenkonto stehen.

    Mein Fazit:

    Rebuy lohnt nicht.
    Zuviel Aufwand, letztendlich weniger Ertrag und viel mehr Arbeit durch zurückgesandte Bücher. Die Auszahlung dauert doppelt so lange.
    Ich gehe so vor:
    Ich sehe nach, was das Buch/DVD/Game auf Amazon bringt. Wenn mir der Aufwand dafür gerechtfertigt scheint, dann verkaufe ich über Amazon, sonst gehts als Bestandteil eines größeren Sendung an momox.
    Rebuy fasse ich nicht mehr an.

  28. Henry says:

    Wenn man nitendos oder sowas ähnliches verkaufen möchte bietet rebuy einen guten preis an von 60€ für eine gebraucht nitendo ds Lite aber bei den spielen wo man früher bestimmt 40-60€ bezahlt hat bieten sie 1-5 € an das finde ich für die Spiele sehr wenig !!!
    oder für ein sehr gutes Handy was noch sehr gut erhalten ist 10 €. Ich habe dafür früher 250€ bezahlt. Sehr unverschämt

  29. Münchner says:

    Bei den Preisen, die die Ankäufer bieten, muss man sich ja selbständig machen und selber die CDs bei Amazon einstellen…

  30. Andreas says:

    Alle Anbieter auf einen Blick vergleichen kann man übrigens bei http://www.werzahltmehr.de

    Wenn man sich kostenlos regestriert, kann man sogar einen Massenvergleich machen udn so schauen welcher Anbieter in Summe für die Artikel das meiste zahlt.

    Das spart ne Menge Zeit.

  31. Chris says:

    probierts mal mit

    http://www.flip4new.de

    funktioniert einfach, schnell und unkompliziert,
    bin aus österreich, das schicken der artikel an die firma ist gratis
    und innerhalb weniger Tage hatte ich die Gutschrift

  32. Sönke says:

    Eine komfortable Möglichkeit um die Preise zu vergleichen ist auch Verkaufsfuchs.de . Dort gibt es eine Warenkorbfunktion bei der mehre Artikel zusammen bei den Anbietern abgefragt werden. Und eine Handyapp gibt es auch schon!

    Schönes Beispiel ist der Brockhaus, bei dem geben die “Großen” Rebuy und Momox nicht mal 10 Euro – während Amazon 47 Euro bietet!

  33. Horst Leistner says:

    Ein relativ neuer Anbieter: http://www.medifanten.de

    Bei WerzahltMehr meist ganz oben, will heißen sehr hohe und faire Ankaufspreise. Bewertungen: Durch die Bank positiv!

  34. Herr Wehner says:

    http://www.medifanten.de ist wohl mit eine der besten Ankaufsseiten. Ab 10 Euro Ankaufswert ist man dabei. Egal wie viele Artikel. Alles kann versandkostenfrei verschickt werden und kostenlose Abholung. Bezahlung sofort, keine Gebühren kein Haken. Und nein, ich arbeite nicht in der Firma…wir haben für ein Stadtmagazin einen Test von Ankaufsseiten durchgeführt und die Seite war unser Testsieger in Preis und Service. Austesten ist auf der Seite auch ohne Anmeldung möglich.

  35. Friedemann Thiele says:

    Ich habe auf http://www.rueckkaufpreise.de ein Portal entdeckt, bei der man die Preise von praktisch allen Recommerce Anbietern vergleichen kann. Im Gegensatz zu den anderen hier vorgeschlagenen Seiten ist hier endlich auch Momox im Preisvergleich berücksichtigt!

  36. Amazon Trade-In: 5 € Gutschein für Erstnutzer bei Eintausch ab 10 € says:

    [...] Daniels Vergleich verschiedener Online-Ankaufdienste, lieferte Amazon Trade-In in den meisten Fällen den Bestpreis. Allerdings lassen sich dort zum [...]

  37. Amazon: Trade-In Gutschein über 5 € für Erstnutzer ab 5 € Eintauschwert says:

    [...] Daniels Vergleich verschiedener Online-Ankaufdienste, lieferte Amazon Trade-In in den meisten Fällen den Bestpreis. Allerdings lassen sich dort zum [...]

  38. Erwin says:

    Hier meine Erfahrungen mit momox und rebuy: Ich habe bei beiden am 11. Juli jeweils Bücher, CD´s, DVD´s und je ein Handy eingeschickt. Beide Dienste teilten mir am 17. Juli den Eingang der Artikel mit. Momox nahm alle Artikel an, rebuy schrieb mir am 19. Juli daß sie eine CD und ein Handy nicht annehmen können. Beide Artikel sollten mir kostenlos zurückgeschickt werden. Der Restkaufpreis wurde mir zügig überwiesen und ging am 24. Juli auf mein Konto ein. Am 23. Juli kam ein Päckchen, das nur die CD enthielt. Meine Anfrage, was mit dem Handy passiert sei, wurde erst nach 2 Tagen beantwortet: Es sei beim Rückversand beschädigt worden. 2 Tage später hatte ich schon eine Entschädigung auf meinem Konto, die noch fast 25% über dem vereinbarten Kaufpreis lag. Momox hat immer noch nicht überwiesen, obwohl sie werben: 48 Stunden nach Erhalt Ihres Pakets überweisen wir Ihr Geld auf Ihr Konto – glatte Lüge! Insgesamt erscheint mir rebuy also viel zuverlässiger, auch wenn es eine kleine Panne gab. Kulant und sie zahlen relativ schnell. Momox… nungut, sie haben alle Artikel angenommen, aber was nützt das, wenn dann nicht gezahlt wird.

  39. Jamal Nichols says:

    Man kann nicht sagen das Amazon die besten Preise hat. Habe zwischen Rebuy und Amazon verglichen, und für manche bücher bekommt man bei Amazon mehr, für andere bei ReBuy. Am Ende kommt man ungefähr aufs gleiche raus.

  40. MeMo says:

    Wer Zeit sparen will und schnell die Preise vergleichen will soll mal bei http://www.ankauf-portale.de/ schauen. Hier vergleiche ich immer die Preise von alten Geräten.

  41. Beate Bauer says:

    Hallo Daniel, danke für Deinen tollen und umfassenden Test, kann ich teilweise schon aus eigener Erfahrung bestätigen.
    Wirklich toll, danke nochmals.

  42. Jetzt Iphone 4 verkaufen - 6 Tipps um Höchpreis zu erzielen says:

    [...] um den Aufwand einer Recherche nicht herum. Eine Übersicht über die Verkaufsservices gibt es bei Preisjäger. Wer einen direkten Vergleich haben möchte, findet bei werzahltmehr eine übersichtliche [...]

  43. michael says:

    mmmhh man sollte http://www.1-2-ankauf.com mit aufnhemen die zahlen sehr gute preise zb für neuerer medien

  44. Frank Schoff says:

    Meine Empfehlung ist auch http://www.1-2-ankauf.de man gibt seine artikel ein erhält einen preis dieser wird nach freigabe durch die betreiber bestätigt wenn man nicht zufrieden ist mailt man an die betreiber und bei einigen artikel habe ich dann mehr bekommen das finde ich besser als so eine ankaufssoftware die stur beim preis bleibt
    so kann man für fast alle artikel den besten preis bekommen

  45. eisprinzessin says:

    Finger weg von Zoxs.de
    Meine Tochter hat dort ihre Nindento Spiel und Bücher verkauft,der Verkaufs Preis war super,nur leider hat sie bis heute noch keinen Cent gesehen,und ihre Artikel sind auch nicht wieder aufgetaucht .Ich habe mehrfach dort hingeschrieben jedoch ohne erfolg.Nun haben wir einen Rechtsanwalt beauftragt das in die Hand zu nehmen.Ich habe meinem Unmut über diese Dreistigkeit ebenso den Medien zugespielt,gestern hat man mir dann Mitgeteilt das man darüber Berichten wolle.Werde euch Wissen lassen was ich erreichen konnte.

  46. Tom says:

    Wer interessiert sich dafür in Österreich so etwas aufzuziehen? App programmieren kann ich…

  47. Mark says:

    Mir erschließt sich der Nutzen solcher Anbieter nicht wirklich…selbst meine mittelmäßigen bis guten (alten) DVDs bekomme ich immer für 1 Euro+ los, bei bestzahlenden Bieter hier wäre ich vl auf die Hälfte gekommen (wenn überhaupt). Zeit spare ich auch nicht wirklich, einfacher ist’s auch nicht.

  48. Buecherwurm says:

    Amazon Trade-In bezahlt fuer ein Architekturbuch das Amazon selbst um EUR 69,- vertickt, ganze EUR 0,25 (in Gutscheinform). Da ist der Brennwert des Papieres hoeher…

  49. hexle1712 says:

    Hatte auch mal ein wenig gestöbert und Preise verglichen da ich einige Bücher ausgemistet habe. Nach längerem Vergleich habe ich dann auf http:// http://www.sellorado.de verkauft, dort wurde mir am meissten bezahlt für meine Bücher und war ansich mit der Abwicklung echt zufrieden.

  50. Joh says:

    Rebuy ist net so dolle. Aber danke fuer den Tipp mit Amazon Student!

  51. Rolf says:

    http://www.gebraucht-medien-ankauf.de
    da habe ich schon mehrfach verkauft.
    Schnelle Abwicklung und gute Preise!!!

  52. FreddyK says:

    Nicht zu empfehlen !!!
    Habe 3 Handys eingeschickt. Nach genauer Angabe über Zustand und SIM-Lock der Geräte wurden die Artikel zum Ankauf freigegeben. Die Ankaufspreise waren lächerlich aber ich habe die Artikel trotzdem eingeschickt. Nach einer Woche die Antwort per Mail.
    “Die Handys können nicht Angekauft werden da sie einen Österreichischen SIM-Lock besitzen”
    Eines der drei Handys würde Angekauft werden für einen Preis von 1,25 € !!!
    Warum wurde nicht vorher der Ankauf vom System abgelehnt !!!!???

  53. Marie Joost says:

    Da hat wohl jemand wirkaufens.de vergessen. Bin sehr zufrieden mit denen gewesen!

  54. b. zander says:

    Warnung vor Buchankauf24. 1. Abwicklung dauert Wochen. 2. Da wird mit dem bekannten Trick gearbeitet, einige – oft teure – Bücher als angeblich zu gebraucht abzulehnen. Wer sie zurück haben will, muss 5 Euro zahlen; bzw. das Geld wird von der Ankaufsumme abgezogen. Da spekuliert die ‘Firma wohl damit, dass viele Kunden auf die Rücksendung verzichten. Dann bekommen sie die Bücher kostenlos.

  55. susi says:

    hallo,

    ich wollte grade von meinen kindern die spielsachen verkaufen die nicht mehr benötigt werden und wollte mal schauen ob es auch dazu online Ankaufsplattformen gibt.
    Ernüchternd musste ich aber leider feststellen das nur eine einzige firma gebrauchtes spielzeug wie etwa lego und duplo ankauft.

    Die Firma http://www.seller.at ist zwar in österreich zu hause und kauft meines wissens (füher konnte man auch bei rebuy spielsachen verkaufen) nach als einzige firma lego in konvolut an … auch ein versand aus deutschland ist unkompliziert , da es eine deutsche lieferadresse gibt.

    also wer die spielsachen seiner kinder verkaufen möchte , da sie aus dem alter raus sind kann ich nur seller.at empfehlen ..

    liebe grüße

    susi

  56. Paul says:

    @ Daniel, wie lange kann man ein Guthaben bei amazon.de eigentlich da haben ? Da ich sehr viele div. Medien habe und da es bei amazon.de auch viele andere gut Artikel zu kaufen gibt.

    Lg Paul

  57. Paul says:

    @ Daniel, eine Antwort nur hierbezüglich auf meine vorherige Anfrage wäre prima, da meine e-mail box derzeit defekt ist, vielen Dank.

    Lg Paul

  58. Paul says:

    @ Daniel, und wie funktionert bei Amazon.de Student ? Ich frage, weil ich – Studium im Alter – bin in einer größeren Stadt, wo man – Student im Alter – sein kann.

    Lg Paul

    • Markus says:

      Hallo Paul,

      für Amazon Student gibt es keine Altersbegrenzung. Diese Bedingungen müssen aber erfüllt werden:

      “Zur Anmeldung und Nutzung von Amazon Student müssen Sie (1) ein Amazon.de-Konto mit deutschem Wohnsitz haben, (2) aktiver Hochschulstudent sein und entweder (3) auf Verlangen Ihre Immatrikulationsbescheinigung an einer deutschen Hochschule vorlegen oder (4) eine gültige E-Mail-Adresse Ihrer Hochschule in Deutschland haben.”

  59. Lisa Schmidt says:

    also ihr finde Rebuy am besten.. dort habe ich über 50€ bekommen und bei den anderen Seiten bekomm ich wirklich um einiges weniger dafür.. also wer diese Studie bzw. den Test gemacht hat.. der hat was falsch gemacht

  60. marvin kruse says:

    ich selber muss sagen da sollte man vergleichen ich habe habe meisten bekommen für meine playstation 3 spiele im verkauf bei http://www.1-2-ankauf.de bekommen teilweise 20% mehr als bei anderen das ging alles ganz schnell ware versenden wenige tage später war geld auf meinen konto

  61. Name says:

    wahnsinn – wie schaft ihr es mit “alten filmen” teils auf ~70 eur zu kommen?

    mein hangover2 blueray originalverpackt geht grad mal mit 1,30~2,00 weg….

  62. puchinger alexandra1. November 2010 um 17:40 hallo , says:

    Bei http://www.Seller.at kann man seine Pakete jetzt auch direkt an eine deutsche Lieferadresse senden , und bekommt auch diese Versandkosten pauschal erstattet …

    …und wenn man eine eigen Homepage hat kann man mit dem Partenrprogramm von Seller.at auch Geld verdienen ….
    http://www.seller.at/partner-programm.html

    Ich hab mit einem einzigen Sale 10,- verdient ..bei LEGO verkauf kommt da schnell was zusammen :-)

    lg

    alexandra

  63. BAO says:

    Hi,
    Zoxs und Rebuy bieten mir für meine guten Bücher jeweils 1CENT!!
    Ich empfinde das schon las beleidigent ABZOCKE pur. Da verschenke ich es weiter und lasse andere Menschen daran spaß haben oder Ebay.

    CUCU

  64. Christian says:

    Habe ich grade gefunden. Rückkauf “alter” Handys.
    http://altehandys.at/home/

  65. Raidl Christian says:

    Hallo,

    nur kurz zur Info , http://www.seller.at ist jetzt auch auf http://www.werzahltmehr.de/anbieter/profil/selller-at gelistet

    …und ist daher sicher für österreichische Verkäufer sehr interessant …

  66. dakell says:

    Ich frag mich nur noch … geht Amazon “Trade in” aus Österreich?
    auf der Site steht noch immer “nur aus Deutschland?”

  67. Raidl Christian says:

    @ dakell

    nein geht nicht ..

    http://www.seller.at geht aus Österreich und Deutschland ;-)

  68. Markus says:

    Ich hab schon einiges bei rebuy gekauft und Verkauft und war weitestgehend zufrieden mit dem Service, der ein oder andere Artikel wurde abgelehnt, weil zu viele Kratzer, da es nur cent Artikel waren hab ich sie “entsorgen” lassen, keine Ahnung was die mit solchen Artikeln machen….

    Mittlerweile gibt es so viele Ankaufsseiten, das ich mir gedacht habe, probierst mal einen anderen aus, sind eigentlich 2 neue geworden. Meine Medien (DVDs, BRs, und ein paar x360 Spiele) habe ich bei http://www.online-ankauf.de Verkauft. Meine Bücher dann bei buchlando-buchankauf.de.

    Wie bei allen gabs nicht mehr besonders viel für meine sachen, ich bin aber auch ehrlich das ich kein bock habe den kram selbst einzeln zu verkaufen, ebay-kleinanzeigen ist da auch keine Alternative und stationäre Second Hands sowieso nicht, aber tut manchmal trotzdem weh die sachen so günstig zu verticken.

    Jedenfalls waren beide recht schnell in der Abwicklung, sogar schneller als rebuy, gut, das mag der größe geschuldet sein, dennoch cool.

    Angenehm fand ich das beide Seiten deutlich schneller waren, als Rebuy oder momox, bei rebuy finde ich es immer besonders nervig das der Verkaufskorb ständig neugeladen wird.

    Mit einem Ankäufer hab ich bisher wirklich schlechte Erfahrung gemacht und zwar mit http://www.flohaus.de, da hab ich fast 4! Wochen auf mein Geld gewartet, stark verspätete antworten auf meine mails, da nie wieder.

    Und sorry, das http://www.zoxs.de gewonnen hat, vor allen wenn “nur” die Preise berücksichtigt werden, wundert mich nicht, die bieten zwar immer mit am meisten, werten dann aber auch gnadenlos ab:
    http://de.reclabox.com/firma/2182-ZOXS-de

    Schon deshalb verkaufe ich da nicht!

    Ansonsten würde ich mir mal einen vollumfänglichen Test wünschen, wo alle Ankäufer getestet werden, und nicht nur die großen, das die gut sind wissen wir mittlerweile alle.

  69. maikel says:

    ein anderes unternhemen und zwar 1-2-ankauf.de würde nichtb getestet
    immerhin testsieger bei pc news

    http://www.testberichte.de/p/1-2-ankauf-de-tests/ankaufdienst-testbericht.html

  70. Sonja says:

    Hallo Daniel,

    ich mache mir Gedanken, welcher Wochentag wohl der beste, also welcher der mit den höchsten Ankaufspreisen ist.

    Ich nutze bonavendi.de um vom jeweiligen Artikel den meistzahlenden Anbieter zu erfahren.

    Die Preise ändern sich ja fast täglich, fühlt sich an wie die Kurse an der Börse :-)

    Hat da jemand schonmal Statistik drüber gemacht? Kann im Netz nichts darüber finden. z. B. ob es tatsächlich so ist, dass am Wochenende (wenn viele Leute Sachen verkaufen möchten) die Preise insgesamt geringer sind und unter der Woche höher. Oder gibt es einfach Tage wo die Nachfrage so hoch ist, dass auch die Preise hoch sind?

    Würde mich freuen, falls jemand mehr Infos hat.

    Viele Grüße
    Sonja

  71. Minella S. says:

    HI,

    ich habe bei meinem Umzug in der letzten Woche auch bemerkt, dass ich noch sehr viele DVDs und CDs im Keller hatte. Naja nach mehreren Vergleichen habe ich mich für http://www.ankoo.de entschieden. Ich habe bei rebuy und momox geschaut aber für deren Preise war es mir einfach zu schade meine Artikel zu verkaufen.
    Also auch ne kleine Empfehlung…

    Gruß
    Minella

  72. Gab says:

    Also hier mal mein Fazit
    nachdem ich in den letzten Wochen ca. 100 Bücher
    ( davon 75% Sachbücher, absolut neuwertig u ungelesen) an diverse Portale verkauft habe.

    Drei Fälle kommen mir komisch (methodisch) vor
    bei 2 verschieden Portalen wurde jeweils DAS Buch mit dem HÖCHSTEN Ankaufwert plötzlich abgelehnt
    Portal A :
    Erscheinungsjahr sei nicht korrekt (mehr als ISBN kann man doch gar nicht eingeben !!??)
    Portal B :
    Buch riecht stark nach Rauch – komisch, alle anderen Bücher standen ca die gleiche Zeit am selben Ort im gleichen Regal??!

    Ein weiteres Portal schreibt sinngemäß :
    Wenn die Bücher/Medien besonders schön seien oder in deren Programm passen würden, würde man einen Bonus erhalten.
    => 18 Bücher, davon 12 absolut neu u ungelesen
    (Sachbücher, keine Romane oder Krimis)
    nix Bonus, null, nada – alles nur bla bla

    Ansonsten ist es okay, wenn man die Bücher auf diese Art loswerden kann.
    Abwicklungsdauer ist unterschiedlich, muss man bei verschieden Ankäufen allerdings im Auge behalten.

    Tipp:
    Schaut in der Woche nach den Ankaufpreisen, am WE sind sie niedriger.

  73. Deiner says:

    Der oben gemachte Test ist natürlich Blödsinn, da es mittlerweile bessere und lukrativere Ankaufsseiten gibt. Einfach mal werzahltmehr nutzen und die besten finden. Momox und Rebuy sind ja längst weit unter anderen Preisen, nur das es halt keiner weiss, weil die Seiten die besser zahlen wenig für die Werbung ausgeben. Wo sind die Seiten Buchankauf24, Verkaufsfux und für Bücher medifanten.de? Es gibt so viele Anbieter das man leicht den Überblick verlieren kann, aber die oben von Ihnen genannten sind schon lange weit unter den Preisen anderer Anbieter. Diese Anbieter ziehen Kunden über kostspielige Werbung an Land, aber die Kunden werden das dann mit bezahlen, so einfach ist das. Siehe Momox Werbung im TV….oder Rebuy. Diese Seiten sind dadurch bekannt geworden, zahlen aber bis zu 60% weniger als andere…eigentlich müßten man das mal veröffentlichen und wirklich gute Seiten zeigen. Ich habe mich aufgrund eines Kundenauftrags einmal mit dem Thema beschäftigt und nach monatelanger Arbeit, denke ich mich einigermaßen gut auszukennen. Da der Autor sein Geld mit Werbung verdient, ist der Test eh unglaubwürdig!

    • Markus says:

      Hallo “Deiner”,

      ich hab mich schon immer gewundert, das bei Tests (egal wo) ausschließlich die großen getestet werden, nach deinem Post ist mir auch klar warum, wer Geld gibt wird erwähnt, das müsste zumindest erwähnt werden, oder es gehört verboten!

      Also auch alles nur Lug und Betrug, Toll.
      Wie geschrieben, würde ich mich wirklich mal über einen Test freuen, der alle! Postale testet, wobei man eigentlich nur auf werzahltmehr gehen muss, zumindest um die Preise zu vergleichen.

      Mir gehts aber nicht nur um die preise, sondern auch, wie ist der Service, die Geschwindigkeit, wann bekomm ich mein Geld, usw.

      Was bringt es mir, wenn mir zb. zoxs.de 20€ bietet aber dann die hälfte abwertet? Oder wenn ich 4 Wochen auf mein Geld warten muss?

      Wenn ich den max. betrag habnen wollte, müsste ich eh selbst verkaufen, aber, ich hab da kein Bock drauf, schon alleine wegen den ganzen Problemen die es nachziehen kann, hab diverse male bei ebay verkauft, aber das mir zu stressig und einige “Kunden” sind wirklich fertig, das muss ich mir nicht geben.

Kommentar schreiben

Bist du Österreicher?

Auf Preisjäger.at findest du die passenden Schnäppchen für Österreich!

Flagge: Österreich zu Preisjäger.at wechseln
Nein danke

Bist du Deutscher?

Auf Preisjäger.de findest du die passenden Schnäppchen für Deutschland!

Flagge: Deutschland zu Preisjäger.de wechseln
Nein danke